Bündnis für Demokratie,
Toleranz und Weltoffenheit im Wartburgkreis




Bad Salzungen zeigt Gesicht ! ?

Am 15. März 2016 trafen sich die NPD und ihre Anhänger zum zweiten mal innerhalb des letzten halben Jahres zu einer Hetzveranstaltung in Bad Salzungen. Nur zogen sie diesmal nicht brüllend durch die Stadt, wie bei ihrem Auftritt im November 2015. Die Parolen waren die gleichen. Das „Volk“, welches sich um sie scharte, kam zum größten Teil von außerhalb.

Wir wollten diesmal Gesicht zeigen, weil „Wegschauen und Ignorieren“ die falsche Einstellung ist. Deshalb wurde vom Verein VVN - Bund der Antifaschisten und Mitgliedern des kreislichen Bündnisses für „Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit“ und andern Organisationen am unteren Ende vom Marktplatz eine Gegenveranstaltung unter dem Motto „Bad Salzungen ist bunt“ organisiert. Die 40 – 50 Teilnehmer hängten Banner für ein offenes Bad Salzungen auf und bunte Regenschirme über die Absperrung. Über eine mobile Musikanlage wurde weltoffene Musik abgespielt.

Zur gleichen Zeit erfolgte in der naheliegenden Stadtkirche ein Friedensgebet welches durch die Ordnungspartnerschaft der Stadt Bad Salzungen initiiert wurde.

Bad Salzungen sollte vielleicht aus den Erfahrungen von Creuzburg lernen. Hier trat die NPD nur einmal auf. Durch großes Engagement der Bürgerinnen und Bürger, der Kirche und des Bürgermeisters wurde eine wirkungsvolle Gegenveranstaltung organisiert. Seit dieser Zeit – vor ca. zwei Jahren – kam die NPD nie wieder nach Creuzburg. Dieses Beispiel stände Bad Salzungen bestimmt auch gut zu Gesicht. Wir werden auf jeden Fall immer präsent sein, wenn es darum geht, Widerstand gegen rechte Parolen zu zeigen.

Keine Angst vor Flüchtlingen! - Einige Fakten zur Flüchtlingsdiskussion

Asylrecht ist ein Menschenrecht. Deshalb ... mehr

Hilfen für Ausländer - Was kann man tun?

Wie kann den Ausländer geholfen werden, was benötigen sie, wie kann die Integration unterstützt werden? ... mehr